Release Notes 1.1.18 (29.9.2020)


WICHTIG Stand 8.10.: wir müssen aus technischen Gründen die Version 1.1.18 vorübergehend aussetzen. Zu einem späteren Zeitpunkt wird sie wieder zur Installation bereitstehen. 


- Unterstützung  für bestimmte WLAN-Repeater und Mesh-Netzwerke 

- Unterstützung für HiKam SecurityPro und die erweiterte Cloud-Speicherung 

- NEU: Kameramikrofon kann für Live-Video und/oder Video-Aufnahmen deaktiviert werden. 

- NEU: Herunterladen längerer Videos unter "Abspielen" direkt aufs Smartphone.

- NEU: Zeitstempel kann deaktiviert werden. 

- Geräuschreduzierung im Kamerbetrieb

- Optimierung der Verschlüsselung bei Änderung des Kamerapassworts

- Optimierung der Stabilität im Dauerbetrieb 

- Verschiedene kleinere Bugfixes



Release Notes 1.1.13 (26.11.2019)



- NEU: Mikrofon kann fürs Live-Video deaktiviert werden

- NEU: Mikrofon kann für Video-Aufnahmen deaktiviert werden

- Verbesserte Stabilität, inbesondere im Nachtmodus und nach nach kurzer Unterbrechung der WLAN-Verbindung

- Behebung des Problems bei aktivierter Korrektur der Fischaugen-Verzerrung: Entfernung der Funktion



Um die neuen Features nutzen zu können, muss die neue App HiKam Pro verwendet werden.

Sie ist ebenfalls kostenlos auf Google Play und im AppStore erhältlich.


Ab dem Firmwarestand 1.1.12 kann das Update auch über die Web-Oberfläche durchgeführt werden.



Release Notes 1.1.12 (21.8.2019)

- Bugfix: Aussetzen der Bewegungsdetektion zu bestimmten Zeiten

- Bugfix: Teilweise zu hohe Empfindlichkeit der Bewegungsdetektion

- Verbesserte WLAN-Stabilität und optimierte WLAN-Neuverbindung nach WLAN-Ausfall

- Verbesserte Flüssigkeit des Videos


WICHTIGER HINWEIS: vor dem Update bitte in der HiKam-App unter Meine Kamera > Einstellungen > Video-Einstellungen die Option "Fischaugen-Verzerrungs-Korrektur "deaktivieren.

Es kann sonst zu vereinzelten Ausfällen der Kameras kommen.




Release Notes 1.1.10 (03.7.2019)


- NEU: Kamera-Neustart über die HiKam-App und die Web-Konsole

- NEU: Nachtmodus nach Zeitplan: externe Lichtquellen hindern die Kamera nicht mehr daran, in den Nachtmodus zu wechseln

- Verbesserte SD-Karten-Toleranz: die Kamera kann Karten auch noch beschreiben, wenn sie Schäden aufweisen

- Bugfix im Zusammenhang mit Alexa Show: Anzeige der korrekten Anzahl der verbundenen Nutzer